Stricken für Einsteiger

Stricken erfreut sich in den letzten Jahren einer stetig wachsenden Beliebtheit und das vor allem auch bei jüngeren Menschen. Beim Stricken kann man dem stressigen Alltag entfliehen und seiner Kreativität freien Lauf lassen. Zudem hat man am Ende ein schönes neues handgefertigtes Kleidungsstück. Sie wollen es auch mal probieren? Wir haben die wichtigsten Grundlagen für Sie gesammelt.

Alle, was Sie zum Stricken benötigen, sind Zeit, ein paar Sticknadeln und Wolle. Bei den Stricknadeln können Sie zwischen den klassischen und den Rundstricknadeln wählen. Letztere haben ein Art Seil, das die beiden Nadeln miteinander verbindet und somit verhindert, dass die Maschen von der Nadel rutschen. Es gibt Nadeln in unterschiedlichen Stärken – welche Stärke Sie benötigen richtet sich nach der Dicke der jeweiligen Wolle. In den meinsten Fällen gibt der Hersteller der Wolle an, welche Nadelstärke benötigt wird.
Der Großteil der Stricknadeln ist rund. Doch es gibt auch Nadeln mit einem quadratischen Durchmesser. Sie werden besonders für Einsteiger und Menschen mit Gelenkproblemen empfohlen.
Außerdem können Sie zwischen Nadeln aus Holz, Metall, Bambus oder Kunststoff wählen. Welches Material für Sie das passende ist, lässt sich am besten durch Ausprobieren herausfinden. Hier ein kurzer Überblick über die vier Materialien:

Nadeln aus Metall
Metallene Nadeln können aus Aluminium, Messing oder auch Edelstahl bestehen. Sie weisen eine sehr glatte Oberfläche auf, so dass jede Art von Garn sehr leicht gleitet. Metallnadeln eignen sich daher sehr gut, wenn Sie eher fest stricken. Denn die Maschen können auch, wenn sie sehr eng sind, problemlos über die Nadeln gleiten. Nebenbei sind sie auch perfekt für Einsteiger geeignet, da diese die Nadeln öfter noch sehr verkrampft anfassen und dadurch empfindlichere Materialien beschädigen können.
Stricken mit Metallnadeln ist sehr geräuschintensiv – das kann auf den einen beruhigend wirken und von anderen eher als störend empfunden werden. Finden Sie am besten selbst heraus, was angenehmer für Sie ist.

Nadeln aus Holz
Die meisten Holznadeln bestehen aus Birkenholz und liegen beim Stricken sehr angenehm in der Hand. Ihre Oberfläche ist ebenfalls sehr glatt, aber natürlich nicht ganz so glatt wie bei Nadeln aus Metall. Bei Rundstricknadeln gibt es in der Regel ein metallenes Verbindungsstück zwischen Nadel und Seil. Hier sollten Sie auf eine hochwertige Verarbeitung achten, da das Garn andernfalls hängen bleiben kann. Mögen Sie es geräuscharm beim Stricken, sind Holznadeln auf jeden Fall die richtige Wahl für Sie. Neben Birkenholz gibt es auch Stricknadeln aus Rosen-, Veilchen-, Eben-, Palm- oder Olivenholz.

Nadeln aus Bambus
Bambus-Nadeln liegen ähnlich in der Hand wie Holz-Stricknadeln, sind jedoch deutlich leichter. Das Material ist etwas biegsam, so dass es sich bei der Benutzung den Händen anpasst. Die Nadeln sind sehr griffig, so dass die Maschen nicht so leicht rutschen. Das führt allerdings auch dazu, dass man mit ihnen nicht ganz so schnell stricken kann wie mit Nadeln aus Metall oder mit laminierten Nadeln.

Nadeln aus Kunststoff
Da Kunststoff kostengünstig, leicht und sehr gut formbar ist, können aus diesem Material auch Nadeln mit einer sehr hohen Stärke (bis zu 25 mm) hergestellt werden, die trotzdem nicht zu schwer sind. Kunststoffnadeln haben eine glatte Oberfläche, einige Garne gleiten jedoch etwas weniger gut als auf Nadeln aus Metall. Da die Nadeln sehr preisgünstig sind, sind sie sehr gut für Einsteiger geeignet. Außerdem gibt es sie in vielen unterschiedlichen Farben, so dass das Stricken zu einem echten Erlebnis wird!

Egal für welche Stricknadeln Sie sich entscheiden – Sie sollten auf eine hochwertige Verarbeitung achten, damit Sie so lange wie möglich Freude damit haben.

Bei der Wahl der Art und Farbe des Garns können Sie sich kreativ austoben. Ob Baumwolle, Merinowolle, Schurwolle, Leinen, Seidengarn, in Bioqualität oder nicht – die Auswahl an Materialien ist riesig. Und auch farblich sind Ihnen (fast) keine Grenzen gesetzt. Viele Garne gibt es in zahlreichen schönen Farbtönen.

Sie benötigen zum Einstieg noch das geeignete Material? Dann nehmen Sie noch bis zum 18. August an unserem Gewinnspiel teil! Wir verlosen unter allen Teilnehmern ein Strickset, bestehend aus einem Stricknadel-Set und 6 Wollknäueln aus Bio-Baumwolle in Ihrer Lieblingsfarbe. Hier geht es zur Verlosung.

Wir wünschen Ihnen viel Glück und viel Spaß beim Strickenlernen!

Bilder: © AboutLife – AdobeStock

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Näheres unter Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen